Datum: 1. September 2020 Kategorie:

Bild KFZ HaftpflichtversicherungDie Qual der Wahl: nur Kfz-Haftpflicht, oder auch Teil- bzw. Vollkasko?

Das ist die Hauptfrage, die sich vor jeder KFZ-Anmeldung stellt.
Besonders im Bereich der Deckungen, Selbstbehaltsvarianten und etwaigen Zusatzbausteinen gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Was braucht man zur KFZ-Anmeldung?

Um Ihr KFZ schnell und unkompliziert anmelden zu können, benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Typenschein bzw. COC-Papier oder Einzelgenehmigung
  • Zulassungsschein
  • Kaufvertrag
  • letztgültiger Prüfbericht (bei Gebrauchtwagen)

 

Haftpflicht- oder Kaskoversicherung - Der Unterschied

Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung ist in Österreich gesetzlich vorgeschrieben. Sie deckt die Schäden, die Sie mit Ihrem Auto bei anderen verursachen.

Teil- oder Vollkaskoversicherung

Die Teil- bzw. Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich Schäden an Ihrem KFZ. Der Deckungsumfang hängt von der gewünschten Versicherungsart und dem gewählten Deckungsumfang ab.

Wer ein Auto, Motorrad oder Moped auf öffentlichen Straßen benützen will und zulassen darf, muss zumindest eine KFZ-Haftpflichtversicherung als Pflichtversicherung vorweisen.

Sie deckt jene Schäden ab, die Sie mit Ihrem KFZ verursachen und wehrt ungerechtfertigte Schadenersatzansprüche Dritter gegen Sie ab.

Wer benötigt eine KFZ-Haftpflichtversicherung?

Jeder KFZ-BesitzerIn.

Wozu brauche ich eine KFZ-Haftpflichtversicherung?

Ein Auto ist für viele nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Es stellt eine große Investition dar, egal ob Kleinwagen, Kombi, Oldtimer oder Neuwagen.

Sichern Sie es deshalb umfassend ab, damit Sie im Schadenfall ausreichend geschützt sind und finanzielle Engpässe vermieden werden. Darüberhinaus ist eine KFZ-Haftpflichtversicherung vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben um sämtliche Verkehrsteilnehmer abzusichern.

Was kann man versichern?

je nach Wunsch und auf Ihre Bedürfnisse angepasst, können Sie die Versicherungssumme wählen. Die Versicherungsprämie ist auch von Ihrer Bonus/Malus-Stufe abhängig. In Österreich beträgt die gesetzlich vorgeschriebene Mindestversicherungssumme € 7,6 Mio.